Industrielle Bioabfälle gehören vergärt

 

In verarbeitenden Betrieben der Lebensmittelindustrie wie Rüstereien, Hersteller von Convenience Food, Lebensmitteltransporteure oder Abpackungen fallen immer wieder grössere Mengen an biogenen Abfällen an. Sei es, weil die Kühlkette unterbrochen war, falsch gewürzt wurde oder das Verbrauchsdatum abgelaufen ist. Wohin damit?

 

Biogene Abfälle, die in der verarbeitenden Lebensmittelindustrie oder bei Grossverteilern anfallen und entsorgt werden müssen, sind nicht nutzlos. Diese können der Vergärung zugeführt werden, womit der Stoffkreislauf geschlossen wird.

Mit uns können Sie rechnen

 

Die Biogas Zürich unterbreitet Ihnen gerne eine massgeschneiderte Offerte für die ökologische Verwertung der biogenen Abfälle. Je nach Platzverhältnissen, Art der Bioabfälle, Häufigkeit der Leerungen und weiterer Gegebenheiten beraten wir Sie gerne und schlagen Ihnen die für Ihre Bedürfnisse geeignete Lösung vor.

Voraussetzungen

 

Damit die Fehlchargen eingeliefert werden können, müssen diese zwei Bedingungen erfüllen:

  • die Lebensmittel können im Nahrungs- oder Futtermittelkreislauf nicht mehr verwendet werden, und
  • die Lebensmittel sind nicht verpackt

Ihre kostenlose Beratung

 

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne und finden auch für Sie die passende Lösung: 044 645 59 88